Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

nl::Weave::WeaveSchlüssel-ID

#include <src/lib/core/WeaveKeyIds.h>

Die Definition der Weave-Schlüsselkennung.

Fazit

Diese Klasse enthält Schlüsseltypen, Schlüssel-Flags, Schlüssel-ID-Felddefinitionen und API-Funktionen.

Öffentliche Typen

@52{
  kType_None = 0x00000000,
  kType_General = 0x00001000,
  kType_Session = 0x00002000,
  kType_AppStaticKey = 0x00004000,
  kType_AppRotatingKey = kType_AppStaticKey | kTypeModifier_IncorporatesEpochKey,
  kType_AppRootKey = 0x00010000,
  kType_AppEpochKey = 0x00020000 | kTypeModifier_IncorporatesEpochKey,
  kType_AppGroupMasterKey = 0x00030000,
  kType_AppIntermediateKey = kType_AppRootKey | kTypeModifier_IncorporatesEpochKey,
  kNone = kType_None | 0x0000,
  kFabricSecret = kType_General | 0x0001,
  kFabricRootKey = kType_AppRootKey | (0 << kShift_RootKeyNumber),
  kClientRootKey = kType_AppRootKey | (1 << kShift_RootKeyNumber),
  kServiceRootKey = kType_AppRootKey | (2 << kShift_RootKeyNumber),
  kKeyNumber_Max = kMask_KeyNumber
}
enum
Öffentliche Weave-Schlüssel-ID-Felder, -Flags und -Typen.

Öffentliche statische Funktionen

ConvertToCurrentAppKeyId(uint32_t keyId)
uint32_t
Wandeln Sie die Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe in die aktuelle Schlüssel-ID um.
ConvertToStaticAppKeyId(uint32_t keyId)
uint32_t
Wandeln Sie die Schlüssel-ID der Anwendung in den statischen Schlüssel der Anwendung um.
DescribeKey(uint32_t keyId)
const char *
Decodieren Sie eine Weave-Schlüsselkennung mit einem beschreibenden String.
GetAppGroupLocalNumber(uint32_t keyId)
uint8_t
Rufe die lokale Nummer der Anwendungsgruppe ab, die verwendet wurde, um den angegebenen Anwendungsschlüssel abzuleiten.
GetAppGroupMasterKeyId(uint32_t keyId)
uint32_t
Rufen Sie die ID des Master-Schlüssels der Anwendung ab, mit der der angegebene Anwendungsschlüssel abgeleitet wurde.
GetEpochKeyId(uint32_t keyId)
uint32_t
ID der Epochenschlüssel der Anwendungsgruppe abrufen, die zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.
GetEpochKeyNumber(uint32_t keyId)
uint8_t
Ruft die Epochenschlüsselnummer der Anwendungsgruppe ab, die zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.
GetRootKeyId(uint32_t keyId)
uint32_t
Rufen Sie die Stammschlüssel-ID der Anwendungsgruppe ab, die zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.
GetRootKeyNumber(uint32_t keyId)
uint8_t
Ruft den Stammschlüssel der Anwendungsgruppe ab, der zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.
GetType(uint32_t keyId)
uint32_t
Ruft den Weave-Schlüsseltyp der angegebenen Schlüssel-ID ab.
IncorporatesAppGroupMasterKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe den Gruppen-Masterschlüssel enthält.
IncorporatesEpochKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüsselgruppe für die Anwendungsgruppe den Epochenschlüssel enthält.
IncorporatesRootKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe den Root-Schlüssel enthält.
IsAppEpochKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Schlüsseltyp der Anwendungsphase ist.
IsAppGroupKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID zu einem der Schlüsseltypen für die Anwendungsgruppe (statisch oder rotierend) gehört.
IsAppGroupMasterKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Masterschlüsseltyp für Anwendungsgruppen ist.
IsAppRootKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Root-Schlüsseltyp einer Anwendung ist.
IsAppRotatingKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID Teil einer sich rotierenden Anwendung ist.
IsAppStaticKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID Teil eines statischen Anwendungstyps ist.
IsGeneralKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID einen allgemeinen Typ hat.
IsMessageEncryptionKeyId(uint32_t keyId, bool allowLogicalKeys)
bool
Bestimmen, ob eine bestimmte Schlüssel-ID einen Schlüssel angibt, der für die Weave-Nachrichtenverschlüsselung geeignet ist.
IsSameKeyOrGroup(uint32_t keyId1, uint32_t keyId2)
bool
Legt fest, ob zwei Schlüssel-IDs denselben Schlüssel oder im Fall von rotierenden Schlüsseln dieselbe Schlüsselgruppe unabhängig von einer bestimmten Epoche identifizieren.
IsSessionKey(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Sitzungstyp ist.
IsValidKeyId(uint32_t keyId)
bool
Bestimmen Sie, ob die Schlüsselkennung einen gültigen (legalen) Wert hat.
MakeAppGroupMasterKeyId(uint8_t appGroupLocalNumber)
uint32_t
Erstellen der Master-Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe anhand der lokalen Nummer der Anwendungsgruppe.
MakeAppIntermediateKeyId(uint32_t rootKeyId, uint32_t epochKeyId, bool useCurrentEpochKey)
uint32_t
Erstellen der Schlüssel-ID der Zwischendatei gemäß den zugehörigen Schlüssel-IDs.
MakeAppKeyId(uint32_t keyType, uint32_t rootKeyId, uint32_t epochKeyId, uint32_t appGroupMasterKeyId, bool useCurrentEpochKey)
uint32_t
Erstellen der Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe anhand der zugehörigen Schlüssel-IDs und anderer Informationen
MakeAppRotatingKeyId(uint32_t rootKeyId, uint32_t epochKeyId, uint32_t appGroupMasterKeyId, bool useCurrentEpochKey)
uint32_t
Erstellen der rotierenden Schlüssel-ID der Anwendung anhand der zugehörigen Schlüssel-IDs und anderer Informationen
MakeAppStaticKeyId(uint32_t rootKeyId, uint32_t appGroupMasterKeyId)
uint32_t
Erstellen der statischen Schlüssel-ID der Anwendung anhand der zugehörigen Schlüssel-IDs.
MakeEpochKeyId(uint8_t epochKeyNumber)
uint32_t
Erstellen der Root-Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe für die Epochenschlüsselnummer.
MakeGeneralKeyId(uint16_t generalKeyNumber)
uint16_t
Erstellen der allgemeinen Schlüssel-ID anhand der allgemeinen Schlüsselnummer.
MakeRootKeyId(uint8_t rootKeyNumber)
uint32_t
Erstellen Sie die Root-Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe anhand der Root-Schlüsselnummer.
MakeSessionKeyId(uint16_t sessionKeyNumber)
uint16_t
Erstellen Sie eine Sitzungsschlüssel-ID anhand der Sitzungsschlüsselnummer.
UpdateEpochKeyId(uint32_t keyId, uint32_t epochKeyId)
uint32_t
Aktualisieren Sie den Schlüssel für die Anwendungsgruppenschlüssel mit der neuen Epochenschlüsselnummer.
UsesCurrentEpochKey(uint32_t keyId)
bool
Legt fest, ob die angegebene Schlüsselschlüssel-ID der Anwendungsgruppe den Epochenschlüssel verwendet.

Öffentliche Typen

@52

 @52

Öffentliche Weave-Schlüssel-ID-Felder, -Flags und -Typen.

Attribute
kClientRootKey

Root-Schlüssel-ID des Clients

kFabricRootKey

Root-Schlüssel-ID des Stoffs.

kFabricSecret

Webart-Secret-ID.

kKeyNumber_Max

Maximalwerte der Teilfelder für Schlüssel-IDs.

kNone

Weben Sie die globalen Schlüssel-IDs.

Nicht angegebene Weave-Schlüssel-ID.

kServiceRootKey

Root-Schlüssel-ID des Dienstes.

kType_AppEpochKey

Typ des Epochenschlüssels der Anwendungsgruppe.

kType_AppGroupMasterKey

Typ des Masterschlüssels der Anwendungsgruppe.

kType_AppIntermediateKey

Typ der Zwischengruppe für die Anwendungsgruppe.

kType_AppRootKey

Weben Sie Schlüsseltypen (außer Verschlüsselungsarten von Weave).

kType_AppRotatingKey

Typ des Anwendungsschlüssels zum Drehen.

kType_AppStaticKey

Typ des statischen Schlüssel der Anwendung.

kType_General

Allgemeiner Schlüsseltyp.

kType_None

Weben-Schlüsseltypen, die für die Weave-Nachrichtenverschlüsselung verwendet werden.

kType_Session

Sitzungsschlüsseltyp.

Öffentliche statische Funktionen

KonvertierenToCurrentAppKeyId

uint32_t ConvertToCurrentAppKeyId(
  uint32_t keyId
)

Wandeln Sie die Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe in die aktuelle Schlüssel-ID um.

Details
Parameter
[in] keyId
ID des Anwendungsschlüssels.
Rückgabe
Aktuelle Schlüssel-ID der Anwendung.

Konvertieren zuStatischerAppKeyID

uint32_t ConvertToStaticAppKeyId(
  uint32_t keyId
)

Wandeln Sie die Schlüssel-ID der Anwendung in den statischen Schlüssel der Anwendung um.

Details
Parameter
[in] keyId
ID des Anwendungsschlüssels.
Rückgabe
ID des statischen Schlüssels der Anwendung.

Beschreibender Schlüssel

const char * DescribeKey(
  uint32_t keyId
)

Decodieren Sie eine Weave-Schlüsselkennung mit einem beschreibenden String.

Details
Parameter
[in] keyId
Gibt die Schlüssel-ID an, die decodiert werden soll und für die ein beschreibender String zurückgegeben werden soll
Rückgabe
Ein Zeiger auf einen mit NULL beendeten String, der die angegebene Schlüssel-ID beschreibt.

GetAppGroupLocalNumber

uint8_t GetAppGroupLocalNumber(
  uint32_t keyId
)

Rufe die lokale Nummer der Anwendungsgruppe ab, die verwendet wurde, um den angegebenen Anwendungsschlüssel abzuleiten.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
Anwendungsnummer für die Anwendungsgruppe.

GetAppGroupMasterKeyId

uint32_t GetAppGroupMasterKeyId(
  uint32_t keyId
)

Rufen Sie die ID des Master-Schlüssels der Anwendung ab, mit der der angegebene Anwendungsschlüssel abgeleitet wurde.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
Master-Schlüssel der Anwendungsgruppe.

Epochenschlüssel-ID

uint32_t GetEpochKeyId(
  uint32_t keyId
)

ID der Epochenschlüssel der Anwendungsgruppe abrufen, die zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
Epochenschlüssel-ID.

Epochenschlüsselnummer

uint8_t GetEpochKeyNumber(
  uint32_t keyId
)

Ruft die Epochenschlüsselnummer der Anwendungsgruppe ab, die zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
Epochenschlüsselnummer.

Root-Schlüssel-ID abrufen

uint32_t GetRootKeyId(
  uint32_t keyId
)

Rufen Sie die Stammschlüssel-ID der Anwendungsgruppe ab, die zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
Root-Schlüssel-ID.

Root-Schlüsselnummer abrufen

uint8_t GetRootKeyNumber(
  uint32_t keyId
)

Ruft den Stammschlüssel der Anwendungsgruppe ab, der zum Ableiten des angegebenen Anwendungsschlüssels verwendet wurde.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
Root-Schlüsselnummer.

Typ abrufen

uint32_t GetType(
  uint32_t keyId
)

Ruft den Weave-Schlüsseltyp der angegebenen Schlüssel-ID ab.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
Typ der Schlüssel-ID.

IncorporatesAppGroupMasterKey

bool IncorporatesAppGroupMasterKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe den Gruppen-Masterschlüssel enthält.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId den Gruppen-Masterschlüssel enthält.

IncorporationKey

bool IncorporatesEpochKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüsselgruppe für die Anwendungsgruppe den Epochenschlüssel enthält.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId den Epochenschlüssel enthält.

Einbindung des Stammschlüssels

bool IncorporatesRootKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe den Root-Schlüssel enthält.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId den Root-Schlüssel enthält.

IsAppEpochenschlüssel

bool IsAppEpochKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Schlüsseltyp der Anwendungsphase ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn der Schlüssel-ID eines Schlüsseltyps der Anwendungsphase.

IsAppGroupKey

bool IsAppGroupKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID zu einem der Schlüsseltypen für die Anwendungsgruppe (statisch oder rotierend) gehört.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId den Typ des rotierenden oder statischen Schlüssels hat.

IsAppGroupMasterSchlüssel

bool IsAppGroupMasterKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Masterschlüsseltyp für Anwendungsgruppen ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn der Schlüssel-ID eines Mastertyps für den Schlüssel der Anwendungsgruppe ist.

Ist AppRootSchlüssel

bool IsAppRootKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Root-Schlüsseltyp einer Anwendung ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn der Schlüssel-ID eines Stammschlüsseltyps einer Anwendung ist.

Ist AppRotatingKey

bool IsAppRotatingKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID Teil einer sich rotierenden Anwendung ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId einer sich rotierenden Anwendungstyps ist.

IsAppStaticKey

bool IsAppStaticKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID Teil eines statischen Anwendungstyps ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn der Schlüssel-ID eines statischen Anwendungstyps ist.

IsGeneralKey

bool IsGeneralKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID einen allgemeinen Typ hat.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId den Typ „Allgemein“ hat.

IsMessageEncryptionKeyId

bool IsMessageEncryptionKeyId(
  uint32_t keyId,
  bool allowLogicalKeys
)

Bestimmen, ob eine bestimmte Schlüssel-ID einen Schlüssel angibt, der für die Weave-Nachrichtenverschlüsselung geeignet ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
[in] allowLogicalKeys
Legt fest, ob die logische Schlüssel-IDs (z. B. der rotierende Schlüssel) für die Nachrichtenverschlüsselung geeignet sind.
Rückgabe
„true“, wenn der identifizierte Schlüssel zum Verschlüsseln von Weave-Nachrichten verwendet werden kann.

IsSameKeyOrGroup

bool IsSameKeyOrGroup(
  uint32_t keyId1,
  uint32_t keyId2
)

Legt fest, ob zwei Schlüssel-IDs denselben Schlüssel oder im Fall von rotierenden Schlüsseln dieselbe Schlüsselgruppe unabhängig von einer bestimmten Epoche identifizieren.

Details
Parameter
[in] keyId1
Die erste Schlüssel-ID, die getestet werden soll.
[in] keyId2
Die zweite zu testende Schlüssel-ID.
Rückgabe
Ist „true“, wenn die Schlüssel-IDs denselben Schlüssel darstellen.

IsSession-Schlüssel

bool IsSessionKey(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die angegebene Schlüssel-ID ein Sitzungstyp ist.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn die keyId eines Sitzungstyps ist.

IsGültig-Schlüssel-ID

bool IsValidKeyId(
  uint32_t keyId
)

Bestimmen Sie, ob die Schlüsselkennung einen gültigen (legalen) Wert hat.

Details
Parameter
[in] keyId
Weben-Schlüssel-ID.
Rückgabe
„true“, wenn der Schlüssel-ID-Wert gültig ist.

MakeAppGroupMasterSchlüssel-ID

uint32_t MakeAppGroupMasterKeyId(
  uint8_t appGroupLocalNumber
)

Erstellen der Master-Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe anhand der lokalen Nummer der Anwendungsgruppe.

Details
Parameter
[in] appGroupLocalNumber
Lokale Nummer der Anwendungsgruppe.
Rückgabe
Master-Schlüssel der Anwendungsgruppe.

MakeAppIntermediateKeyId

uint32_t MakeAppIntermediateKeyId(
  uint32_t rootKeyId,
  uint32_t epochKeyId,
  bool useCurrentEpochKey
)

Erstellen der Schlüssel-ID der Zwischendatei gemäß den zugehörigen Schlüssel-IDs.

Details
Parameter
[in] rootKeyId
Die ID des Stammschlüssels, der zum Ableiten des Zwischenschlüssels verwendet wird.
[in] epochKeyId
Epochenschlüssel-ID zur Ableitung des Zwischenschlüssels der Anwendung.
[in] useCurrentEpochKey
Boolescher Parameter, der angibt, ob der Schlüssel mit dem Epochenschlüssel „"current"“ abgeleitet werden soll
Rückgabe
ID der Zwischenschlüssel der Anwendung.

MakeAppKeyID

uint32_t MakeAppKeyId(
  uint32_t keyType,
  uint32_t rootKeyId,
  uint32_t epochKeyId,
  uint32_t appGroupMasterKeyId,
  bool useCurrentEpochKey
)

Erstellen der Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe anhand der zugehörigen Schlüssel-IDs und anderer Informationen

Details
Parameter
[in] keyType
Abgeleiteter Typ des Anwendungsgruppenschlüssels.
[in] rootKeyId
Root-Schlüssel-ID, die zum Ableiten des Gruppenschlüssels verwendet wird.
[in] epochKeyId
Epochenschlüssel-ID, die zum Ableiten des Anwendungsgruppenschlüssels verwendet wird.
[in] appGroupMasterKeyId
Master-Schlüssel der Anwendungsgruppe zum Ableiten des Gruppenschlüssels der Anwendung.
[in] useCurrentEpochKey
Boolescher Parameter, der angibt, ob der Schlüssel mit dem Epochenschlüssel „"current"“ abgeleitet werden soll
Rückgabe
ID des Anwendungsgruppenschlüssels.

MakeAppRotatingKeyId

uint32_t MakeAppRotatingKeyId(
  uint32_t rootKeyId,
  uint32_t epochKeyId,
  uint32_t appGroupMasterKeyId,
  bool useCurrentEpochKey
)

Erstellen der rotierenden Schlüssel-ID der Anwendung anhand der zugehörigen Schlüssel-IDs und anderer Informationen

Details
Parameter
[in] rootKeyId
Root-Schlüssel-ID, die zum Ableiten des Schlüssels für die Anwendung verwendet wird.
[in] epochKeyId
Epochenschlüssel-ID zum Ableiten des rotierenden Schlüssels der Anwendung.
[in] appGroupMasterKeyId
Master-Schlüssel der Anwendungsgruppe zum Ableiten des rotierenden Schlüssels der Anwendung.
[in] useCurrentEpochKey
Boolescher Parameter, der angibt, ob der Schlüssel mit dem Epochenschlüssel „"current"“ abgeleitet werden soll
Rückgabe
ID des rotierenden Schlüssels für die Anwendung

MakeAppStaticKeyId

uint32_t MakeAppStaticKeyId(
  uint32_t rootKeyId,
  uint32_t appGroupMasterKeyId
)

Erstellen der statischen Schlüssel-ID der Anwendung anhand der zugehörigen Schlüssel-IDs.

Details
Parameter
[in] rootKeyId
Root-Schlüssel-ID, die zum Ableiten des statischen Schlüssels der Anwendung verwendet wird.
[in] appGroupMasterKeyId
Master-Schlüssel der Anwendungsgruppe zum Ableiten des statischen Schlüssels der Anwendung.
Rückgabe
ID des statischen Schlüssels der Anwendung.

MakeEpochKeyID

uint32_t MakeEpochKeyId(
  uint8_t epochKeyNumber
)

Erstellen der Root-Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe für die Epochenschlüsselnummer.

Details
Parameter
[in] epochKeyNumber
Epochenschlüsselnummer
Rückgabe
Epochenschlüssel-ID.

MakeAllgemeinenSchlüssel-ID

uint16_t MakeGeneralKeyId(
  uint16_t generalKeyNumber
)

Erstellen der allgemeinen Schlüssel-ID anhand der allgemeinen Schlüsselnummer.

Details
Parameter
[in] generalKeyNumber
Allgemeine Schlüsselnummer.
Rückgabe
Allgemeine Schlüssel-ID.

RootKeyID

uint32_t MakeRootKeyId(
  uint8_t rootKeyNumber
)

Erstellen Sie die Root-Schlüssel-ID der Anwendungsgruppe anhand der Root-Schlüsselnummer.

Details
Parameter
[in] rootKeyNumber
Root-Schlüsselnummer.
Rückgabe
Root-Schlüssel-ID.

MakeSessionKeyId

uint16_t MakeSessionKeyId(
  uint16_t sessionKeyNumber
)

Erstellen Sie eine Sitzungsschlüssel-ID anhand der Sitzungsschlüsselnummer.

Details
Parameter
[in] sessionKeyNumber
Sitzungsschlüsselnummer.
Rückgabe
Sitzungsschlüssel-ID.

Epochenschlüssel-ID aktualisieren

uint32_t UpdateEpochKeyId(
  uint32_t keyId,
  uint32_t epochKeyId
)

Aktualisieren Sie den Schlüssel für die Anwendungsgruppenschlüssel mit der neuen Epochenschlüsselnummer.

Details
Parameter
[in] keyId
ID des Anwendungsschlüssels.
[in] epochKeyId
Epochenschlüssel-ID, die beim Erstellen der aktualisierten Anwendungsschlüssel-ID verwendet wird.
Rückgabe
Anwendungsschlüssel-ID.

VerwendetCurrentEpochKey

bool UsesCurrentEpochKey(
  uint32_t keyId
)

Legt fest, ob die angegebene Schlüsselschlüssel-ID der Anwendungsgruppe den Epochenschlüssel verwendet.

Details
Parameter
[in] keyId
Webaste – ID des Anwendungsgruppenschlüssels.
Rückgabe
„true“, wenn „keyId“ die Verwendung des aktuellen Epochenschlüssels angibt.